K.K. Oecher Storm

               K.K. Oecher Storm

Aktuelles vom Storm


Marketenderin Caro holt 2. Platz beim Ball der Mariechen 🎉

50269909 10161293171860298 1707598354583650304 N

Was für ein Comeback !!! Nach ihrer fast einjährigen krankheitsbedingten Tanzpause startete unser Schmuckstück Carolina Schmitz heute beim Ball der Mariechen und holte den sensationellen 2.Platz!!Wir sind so glücklich und unendlich stolz 💙💛


Am Freitag den 04.Januar marschierten die Storm Truppen von den Kurparkterassen in einem Fackelzug gen Frankenberger Viertel. Erstmal seit 20 Jahren unterstützte das Trommler und Pfeifer Korps Burtscheid die hochmotivierten Stoermer.

49725066 10161287278415298 8225598602248978432 O

Auf dem Neumarkt angekommen nahmen Kinderkorps, Soldaten, Tanzgarde und Offiziere Aufstellung. Vizekommandant Peter Küpper ließ als erstes von allen Einheiten eine Stärkemeldung abgeben, nach virtuoser Zählung einigte man sich auf fast 181 Mann und Maus. Stolz übergab der Vize dann das Traditionskorps an Kommandant Bernd Schaefer. Der freute sich, dass seine Stoemer so zahlreich und mit Spaß an der Freude in die Session starten wollten. Bei der Ansprache zur Session wurde besonders Ehrenoffizier Dieter Jurewicz begrüßt, der sich nochmal bedankte, dass so viele Stoermer ihm und seiner Frau Uschi die Aufwartung gemacht haben, als beide am 29.12.2018 Ihr Geschäft am Neumarkt für immer geschlossen haben. Der Kommandant bedauerte nochmal ausdrücklich, dass dieser Aussenposten des Stormes nun fehlen wird. Zu seinen Ehren durfte Dieter Jurewicz dann die Storm Truppen mit abschreiten. Begeistert spendete Dieter direkt die ersten 111 Liter für den anschließenden Hausball. Bevor es aber in Richtung Insulaner gehen konnte, mussten 3 Stoermer zur Uniformkontrolle antreten. Zu aller Verwunderung gab es bei den dreien jedoch nicht mal etwas auszusetzen und die Bierkasse blieb leer. Dann war aber der offizielle Teil des Korpsappelles beendet und alle Stoermer durften „an die Bar“.Im Insulaner stellte als erstes der neue Kinderkommandant Paul Hahn seine neue Storm Hymne „mit Bumm Paaf“ vor. Die Stoermer und das Publikum waren so begeistert, das Paul gleich ein zweites mal singen musste. Nach einer kurzen Pause trat als zweites Prinz Chris I. aus Richterich mit seinem kompletten Hofstaat auf, bevor zu später Stunde Axel Schwarz mit seinen Stallburschen den ganzen Insulaner mit seinem Oecher Platt Texten begeisterte.Als Resumee bleibt zu sagen, dass die Stoermer bewiesen haben, dass sie diszipliniert sein können aber auch feste feiern können. Ideale Voraussetzungen für den glorreichen Kampf gegen Griesgram und Muckertum in der 138. Session.Bumm Paaf #oecherst ... Weiterlesen


Bevor wir morgen mit dem Korpsappel in die heißen Wochen der Session starten möchten wir Euch hier noch einen kleinen Rückblick geben!

49157279 10161256286395298 2354264938660233216 O

Im Oktober hatten wir die große Ehre, daß wir Teil des Lennet Kann Musicals 2018 sein konnten. Bei sechs Vorstellungen marschierten wir als Offiziere des 11. Regimentes zu deren Regimentsball im Jahr 1911 auf. Alle Offiziere waren Mitglieder des Traditionskorps von 1881 und sind daher zum Ball gleich in Storm Uniformen erschienen. Dabei hatten wir auch Prinz Heinich I. Wiertz von 1911, gemimt von Prinz Axel I. Schwarz. Aber auch AAK Präsident und neuer Storm Attaché Frank Prömpeler gesellte sich beim letzten Auftritt hinzu und trug stolz eine Storm Offiziersuniform. In den Pausen ging es gesellig mit Looping Louie zu. Es war eine sehr schöne Gelegenheit sich selbst mal etwas auf die Schippe zu nehmen und mal ein etwas anderes Programm auf die Bühne zu bringen. Wir möchten an dieser Stelle nochmal ganz besonders Heike Vogt, Kurt Joussen und dem ganzen Ensemble danken, daß sie uns diesen den Spaß gegönnt haben. Regiment Alaaf


Storm Ehrenoffizier und guter Freund Hans-Dieter Jurewicz beendet mit seiner Frau Uschi das gemeinsame Lebenswerk.

49608224 10161234808530298 6023774770321948672 N

Nach 44,5 Jahren gingen heute bei unserem Dieter für immer die Ladentüren zu. Der Oecher Storm und das gesamte Frankenberger Viertel haben den Beiden sehr viel zu verdanken. Daher waren wir heute sehr gern beim offiziellen und sehr bewegenden Ladenschluss dabei.